Skip to main content

Schlafsack-Inletts

Schlafsack-Inletts werden auch Hüttenschlafsäcke, Reiseschlafsäcke, Innenschlafsäcke, Herbergsschlafsack oder Jugendherbergsschlafsack genannt.

Der Hüttenschlafsack – für Hüttenübernachtungen mittlerweile fast überall ein Pflichtutensil.

Falls Du zum ersten Mal einen dieser Begriffe hörst oder liest, wirst Du Dich wahrscheinlich fragen, was das Besondere an einem Hüttenschlafsack ist. Anders als Mumienschlafsäcke und Deckenschlafsäcke wurden Hüttenschlafsäcke speziell zur Übernachtung in Jugendherbergen und Hütten konzipiert. Da Du ihn ausschließlich in geschlossenen Räumen benutzt, ist ein Innenschlafsack aus besonders dünnem Material gefertigt.

Schlafsack-Inletts kaufen – Unsere Empfehlungen




Hüttenschlafsäcke kaufen

Dass Du beim Camping unbedingt einen Schlafsack brauchst, weißt Du. Doch auch wenn das Ziel Deiner Wanderung eine Hütte oder eine Jugendherberge ist, solltest Du nicht nur ausreichend Proviant, Deine bequemen Wanderschuhe und Deinen Fleecepullover, sondern unbedingt auch einen leichten Hüttenschlafsack in Deinen Trekkingrucksack einpacken.

Ein Hüttenschlafsack ist mittlerweile in den meisten Hütten des DAV (Deutscher Alpenverein) ein hygienisches Pflichtutensil. Die Gründe dafür sind einleuchtend: Wasser ist meistens sehr knapp, Abwasser muss separat entsorgt werden und dem Hüttenpersonal fehlt die Zeit, um ständig alle Decken und Bezüge zu waschen.

Spezifische Einsatzbereiche von Hüttenschlafsäcken

Huettenschlafsaecke-Schlafsack-Inlett

Im Grunde genommen ist ein Herbergsschlafsack nichts anderes, als ein zusammengenähtes Bettlaken. Nur in sehr warmen Sommernächten kannst Du einen Innenschlafsack auch als Sommerschlafsack zum Übernachten benutzen. Wenn Du in der kalten Jahreszeit im Zelt übernachtest, kannst Du einen Reiseschlafsack als Inlett benutzen, welches Dir zusätzliche Wärme spendet.

Damit Du Deinen Hüttenschlafsack in Deinem Rucksack platzsparend verstauen kannst, ist ein kleiner Transportbeutel im Lieferumfang inklusive, der so gut wie keinen Platz im Gepäck beansprucht.

 

Hüttenschlafsäcke sind rechteckig geformt. Die meisten Modelle sind nicht gefüttert. Die Form von einem Herbergsschlafsack ist vorteilhaft, wenn Du unruhig schläfst. Anders als die eng anliegenden Mumienschlafsäcke bieten Dir Innenschlafsäcke den Vorteil, dass Du genügend Platz hast, um Dich im Schlaf zu drehen. Einige Modelle sind darüber hinaus mit einer praktischen Einschubtasche für ein Kissen ausgestattet, damit dieses nicht verrutscht, während Du schläfst.

Materialien von Hüttenschlafsäcken

Kunstfaser-HuettenschlafsackInnenschlafsäcke können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein. Wenn Du Dir einen Hüttenschlafsack kaufen willst, hast Du die Auswahl zwischen Modellen, die aus Microfaser Gewebe, Seidenfasern oder aus Baumwolle bestehen. Für welches Material Du Dich entscheidest, bleibt Deinen persönlichen Vorlieben überlassen.

Vor- und Nachteile von Seiden Inletts

Schlafsack-Inlett-SeideEin Hüttenschlafsack aus Seide bietet Dir viele Vorteile. Wenn Du ein Modell aus Seide mit einem Produkt aus Baumwolle vergleichst, erkennst Du auf den ersten Blick, dass ein Innenschlafsack aus Seide deutlich leichter und kompakter ist. Mit einem Seidenschlafsack kannst Du ungefähr 400g Gewicht und ein Drittel Platz im Rucksack einsparen. Weiterhin bietet Dir ein Produkt aus Seide aufgrund der vorzüglichen Materialeigenschaften einen hohen Schlafkomfort.

Seide ist weich, wärmt Dich bei Kälte und kühlt Deinen Körper in warmen Nächten. Bei Seide handelt es sich um eine sehr robuste und äußerst formbeständige Naturfaser. Knitter lassen sich nur mit Mühe entfernen. Seidenfasern besitzen die Neigung, sich statisch aufzuladen und kleben dann unangenehm am Körper. Ein weiterer Nachteil ist der höhere Preis.

 

Seide besitzt die Fähigkeit, dass sie bis zu 30 Prozent ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen kann und sich trotzdem nicht feucht anfühlt.

 

Vorteile

  • Ist weich
  • Robust
  • Leicht und Kompakt
  • Kühlt bei Hitze
  • Wärmt bei Kälte

Nachteile

  • Knitter lassen sich schwer entfernen
  • Statische Aufladung
  • Höherer Preis

Vor- und Nachteile von Baumwoll Inletts

Schlafsack-Inlett-baumwolleHüttenschlafsäcke aus Baumwolle fühlen sich bei Wärme ebenfalls angenehm leicht auf Deiner Haut an. Sie lassen sich ebenso wie Seide leicht waschen. Ein Hüttenschlafsack aus Baumwolle reguliert die Feuchtigkeit und zeichnet sich durch eine sehr gute Atmungsaktivität aus.

Baumwolle ist sehr strapazierfähig, Du kannst Deinen Schlafsack per Hand und in der Maschine problemlos waschen. Das Frischegefühl kannst Du übrigens lange erhalten, wenn Du Deinen Hüttenschlafsack nach jeder Benutzung ausgiebig lüftest. Nachteilig sind das höhere Gewicht und der größere Platzbedarf in Deinem Rucksack.

In einem Hüttenschlafsack aus Baumwollfasern wirst Du garantiert nicht schwitzen.

 

Vorteile

  • Strapazierfähig
  • Atmungsaktiv
  • Leicht auf der Haut

Nachteile

  • Höheres Gewicht als Seide
  • Mehr Platzbedarf im Rucksack

 

Vor- und Nachteile von Mikrofaser Gewebe Inletts

Schlafsack-Inlett-microfaser-minProdukte aus Mikrofaser Gewebe bieten Dir ein ähnlich kleines Packmaß und niedriges Gewicht wie Hüttenschlafsäcke aus Seide. Anders als bei Seide und Baumwolle werden Mikrofasern synthetisch hergestellt. Da die verschiedenen Hersteller unterschiedliche Mikrofasern bei der Herstellung verwenden, musst Du die Eigenschaften der verschiedenen Fasern vor dem Kauf vergleichen.

 

Vorteile

  • Kleines Packmaß
  • Geringes Gewicht
  • Saugfähig

Nachteile

  • Synthetische Herstellung(Umwelt)
  • Sollte nicht in den Trockner

 

Kriterien, die Du bei der Auswahl beachten musst

Wenn Du Dir einen Hüttenschlafsack kaufen willst, musst Du verschiedene Kriterien beachten. Das wichtigste Kriterium ist, dass Dein neuer Hüttenschlafsack vom Betreiber der Hütte, die Du zum Übernachten ausgewählt hast, akzeptiert wird. Weitere Kriterien, die Du bei Deiner Kaufentscheidung berücksichtigen musst, sind der Verwendungszweck, die Größe, das Gewicht, das Material, die Jahreszeit, die Form und der Preis. Des Weiteren solltest Du Dir überlegen, ob Du Dir ein Markenprodukt, zum Beispiel von Sempte, CAMTOA, Mammut, Deuter oder Cocoon kaufen willst.

Falls Du den Hüttenschlafsack zusätzlich als Inlett in Deinem großen Schlafsack verwenden willst, musst Du darauf achten, dass die beiden Produkte die gleiche Form besitzen.

Für Reisegebiete mit viel Mücken, solltest Du ein Modell mit integriertem Insektenschutz aussuchen. Diese bietet beispielsweise Markenhersteller Cocoon an.

 

 

Preise für Hüttenschlafsäcke

Wenn Du Dir einen Hüttenschlafsack kaufen willst, wird wahrscheinlich auch der Preis Deine Kaufentscheidung beeinflussen. Ein einfaches Modell kannst Du bereits für ungefähr 15 Euro erwerben. Für einen qualitativ hochwertigen Hüttenschlafsack aus Seide musst Du eine Investition von ungefähr 60 Euro oder mehr einkalkulieren.

Wie viel Geld Du in Deinen neues Schlafsack Inlett investierst, solltest Du unter anderem danach entscheiden, für welchen Zweck und wie häufig Du Deinen neuen Innenschlafsack verwenden willst. Solltest Du jedes Wochenende zum Wandern nutzen oder eine mehrwöchige Urlaubsreise ins Ausland planen, solltest Du Dir ein qualitativ hochwertiges Produkt kaufen. Für eine Woche Urlaub in den Bayrischen Alpen dagegen ist ein einfaches, preiswertes Modell vollkommen ausreichend.

Fazit

Ein Hüttenrucksack bietet Dir den großen Vorteil, dass Du immer hygienisch einwandfrei in Deiner Bettwäsche schläfst. Um einen Fehlkauf und die damit verbundenen Enttäuschungen zu vermeiden, solltest Du Dich bereits im Vorfeld darüber informieren, welche Modelle Hüttenschlafsäcke aktuell auf dem Markt angeboten werden. Unabhängig davon, ob Du mehrere Tage mit dem Fahrrad unterwegs bist oder ob Du wanderst – ein geringes Eigengewicht und ein minimales Packmaß sind außer der richtigen Größe die wichtigsten Kriterien, wenn Du nur wenig Platz in Deinem Rucksack zur Verfügung hast. Wenn Du beim Schlafen auf ein gemütliches Kissen nicht verzichten willst, solltest Du Dich für ein Modell mit einem integrierten Kopfkissenfach entscheiden.